• Sandra Nova

Das Geheimnis heißt Selbstliebe

Über Selbstliebe, Selbstfürsorge & Selbstmitgefühl.


Das Leben hält so viele Herausforderungen für uns bereit. Diese können wir am besten meistern, wenn wir gut zu uns selbst sind. Wenn wir liebevoll gestärkt und innerlich gefestigt sind, weil wir um Reinen mit uns sind. So macht das Leben auch am meisten Spaß. Innere Stärke können wir erlangen, indem wir gut zu uns sind, uns selbst wie einen kostbaren Schatz behandeln und wertschätzen.


Wenn wir uns selbst so behandeln, wie wir die beste Freundin behandeln und uns umsorgen, wie wir unsere Kinder umsorgen. Mit viel Liebe, guten Zuspruch, Freundlichkeit, Mitgefühl, Respekt und Wertschätzung.

Sandra Nova; Selbstliebe; Spiegelarbeit

„Als ich mich selbst zu lieben begann, hab ich mich selbst befreit, von allem was nicht gesund für mich war, von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen und von allem, was mich runterzog, weg von mir. Anfangs nannte ich es „gesunden Egoismus“, heute weiß ich: Das ist SELBSTLIEBE.“ >> Auszug aus dem Gedicht von Charlie Chaplin „Als ich mich selbst zu lieben begann“<<



Auf dem Weg zu mehr Selbstliebe dürfen wir uns mit unseren alten Glaubensätzen auseinander setzen, mit dem was wir im Kern über uns selbst (und über andere denken). Diese Glaubenssätze wurden meist in der Kindheit geprägt. Sobald diese entlarvt sind, werden sie mit positiven Glaubenssätzen überschrieben. Wir dürfen lernen uns selbst und anderen längst vergangene Fehler zu verzeihen.


DU BIST DER WICHTIGSTE MENSCH IN DEINEM LEBEN. Also behandle dich auch so. Denke gut über dich. Schenk dir selbst LIEBE, LOB und ANERKENNUNG.

Mach ein Ritual daraus und praktiziere die 10 Gebote der Selbstliebe 💖

(Quelle: Louise L. Hay: Du selbst bist die Antwort)


1. 💖 Verzichte auf jede Form von Kritik. Dir selbst und anderen gegenüber. Denn: Kritik ändert niemals etwas. Akzeptiere dich so, wie du bist. Wenn du dich lobst und wertschätzt, sind die Veränderungen positiv.


2. 💖 Höre auf, dir ständig selbst Angst einzujagen. Mit Befürchtungen, dass etwas nicht klappen könnte, mit negativen Nachrichten. Terrorisiere dich nicht länger mit deinen Gedanken. Wähle ein inneres Bild aus, das angenehm für dich ist und wenn du dich bei Angst machenden Gedanken ertappst, schalte sofort auf diesen angenehmen Gedanken um.


3. 💖 Sei sanft, freundlich und geduldig. Gehe sanft mit dir um. Sei geduldig mit dir, während du diese neue Art zu denken lernst. Behandle dich als eine Person, die du aufrichtig liebst. Sei du selbst deine beste Freundin.


4. 💖 Sei nett zu deinem Verstand. Hasse dich nicht dafür, dass du bestimmte Gedanken hast. Ändere dein Denken auf sanfte, mitfühlende Weise. Sei nachsichtig mit dir.


5. 💖 Eigenlob ist gesund. Lob baut uns auf. Lobe dich selbst, so oft du kannst. Sag dir immer wieder, wie gut du deine Sache machst. Schenk dir dabei selbst dein schönstes Lächeln.


6. 💖 Hilf dir selbst und lass dir helfen. Öffne dich für alle inneren und äußeren Hilfsquellen. Vertraue dich deinen Freunden an, und wenn du es allein nicht schaffst, lass dir von ihnen helfen. Um Hilfe zu bitten, wenn man sie benötigt, ist ein Zeichen von Stärke.


7. 💖Geh liebevoll mit den negativen Seiten und Herausforderungen deines Lebens um. Mach dir bewusst, dass du dir deine Probleme selbst erschaffen hast, um bestimmte Bedürfnisse zu befriedigen. Jetzt beginnst du damit, neue positive Wege zur Befriedigung dieser Bedürfnisse zu entdecken. Löse dich also liebevoll von den alten negativen Mustern.


8. 💖 Sorge gut für deinen Körper. Informiere dich über gesunde Ernährung. Welche Nahrung benötigt dein Körper, um energiegeladen und vital zu sein? Welche Formen körperlicher Bewegung machen dir Freude? Dein Körper ist dein Tempel, indem du lebst. Behandle ihn mit Achtung und Dankbarkeit.


9. 💖 Mach Spiegelarbeit. Schau dir oft in die Augen und sprich gut zu dir selbst. Liebe deine Person und deinen Körper immer mehr und bring diese Liebe zum Ausdruck. Vergib dir alle deine Fehler, während du in den Spiegel schaust. Sag täglich zu deinem Spiegelbild: „DU bist toll. Ich liebe dich. Ich liebe dich wirklich sehr!"


10. 💖 Lieb dich selbst und zwar jetzt. Unabhängig von deinen Äußerlichkeiten! Warte damit nicht, bis du gesund oder schlank bist, einen neuen Job oder eine neue Liebe gefunden hast. Beginne jetzt - und mache es, so gut du kannst.



JOURNALING – ÜBUNG:

Schreib dir einen Monat lang alle Dinge auf, die dir zu diesen Themen einfallen:


🌺 Was mag ich an mir?



🌺 Was gefällt mir an mir?



🌺 Welche tollen Fähigkeiten besitze ich?



🌺 Welche Eigenschaften machen mich aus?



🌺 Nach welchen sinnvollen Werten strebe ich?



🌺 Was haben anderer Menschen davon dass es mich gibt?



Die eigentliche Übung dazu ist:

Die Antworten täglich zu lesen und immer zu erweitern.



Meine Buchempfehlung zum Thema: „Mein Weg zur Selbstliebe“ von Robert Petz Ganz besonders wertvoll fand ich die darin enthaltenen Meditationen, die du via Handy-App abrufen kannst. Besonders die Meditation „Begegnung Innerer Kritiker“ war für mich eine schöne und lehrreiche Erfahrung.

Robert Petz, Buch Selbstliebe








Let's rise and shine together,

deine Sandra



*Hinweis: Diese Seite beinhaltet Affiliate Links, die mir eine kleine Provision einbringen, wenn du Produkte darüber kaufst. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten, jedoch unterstützt du damit meine Arbeit, wofür ich dir sehr dankbar bin.